Und wenn die erste Kerze brennt

Und wenn die erste Kerze brennt

Und wenn die erste Kerze brennt

Dieses Wochenende beginnt sie wieder: die magische Zeit. Die Adventszeit mit den vielen Lichtern, den duftenden Tannenzweigen und Mandarinen und knackenden Nussschalen. Die Zeit mit Weihnachtsmärkten, Glühwein und Lebkuchen, die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit.

Design ohne Titel (52).png

…und dann beginnt die Jagd

Anstatt Ruhe und Besinnlichkeit einkehren zu lassen, begeben wir uns auf die Jagd. Die Jagd nach den letzten Weihnachtsgeschenken, nach Glühweinrunden, Plätzlchenrezepten, dem perfekten Weihnachtsbaum und dem perfekten Weihnachtsmenü.

Text Platzhalter (22).png

Besinnlichkeit? Fehlanzeige!

Die Besinnlichkeit und Ruhe, auf die wir uns schon gefreut haben, geht dabei (fast) verloren. Dabei liegt es doch an uns selbst, wie wir die Weihnachtszeit verbringen. Es ist egal, ob wir ständig abends in geselliger Runde an einer Glühweinbude auf dem Weihnachtsmarkt sind, oder ob wir uns stattdessen lieber einen Film im Fernsehen oder ein Buch lesen und ob wir den Samstag wirklich in überfüllten Innenstädten verbringen. Ist es nicht viel besser, tatsächlich einfach mal die Ruhe einkehren zu lassen, die wir uns so sehr gewünscht haben? Und wäre das nicht so gar ganz einfach? Das Perfekte Weihnachtsgeschenk oder Menü wird es nicht geben. Das Wichtigste ist doch am Ende, dass es von Herzen kommt und das Beisammensein an Weihnachten.

Beim Absenden eines Kommentars erklären wird Ihr Name sowie der Kommentar gespeichert und Sie erklären sich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden.

(Adventskränzchen): Glitzern und Funkeln

(Adventskränzchen): Glitzern und Funkeln

Adventskränzchen 2018

Adventskränzchen 2018